top of page

Beim Sex ständig im Kopf? Das kannst Du tun

Einleitung:

Bist du beim Sex ständig in Gedanken? Fragst du dich manchmal, wie du aus deinem Kopf in deinen Körper gelangen kannst? Du bist nicht allein! Viele Menschen kämpfen damit, im Kopf festzuhängen, was sich negativ auf ihre Präsenz und Genuss beim Sex auswirken kann. In diesem Artikel möchten wir dir zeigen, wie du mit dem Bodyscan eine tiefe Verbindung zu deinem Körper aufbauen und die Präsenz im Moment steigern kannst.


Kopf voller Gedanken:

Wenn wir uns im Kopf befinden, sind wir oft in einem endlosen Gedankenkarussell gefangen. Dadurch können wir nicht vollständig im Moment sein und verpassen vielleicht die intensiven Empfindungen, die der sexuelle Akt bieten könnte. Indem wir uns bewusst machen, wo unsere Gedanken herkommen und welche Ängste und Druckgefühle dahinterstecken, können wir erste Schritte zur Veränderung unternehmen.


Passive und aktive Gedanken:

Es gibt sowohl passive als auch aktive Gedanken, die uns beim Sex beschäftigen. Frauen sind oft mit Gedanken beschäftigt, ob ihr Partner sie richtig berührt oder Fehler macht, während Männer manchmal darüber nachdenken, wann der Akt endlich vorbei sein wird. Diese unausgesprochenen Ängste und Erwartungen können die sexuelle Erfahrung erheblich beeinflussen und uns daran hindern, uns vollständig hinzugeben.


Die Themen, die sich hinter den Gedanken verbergen:

Ängste, Leistungsdruck, Scham und Schuldgefühle sind einige der Hauptthemen, die sich hinter unseren Gedanken beim Sex verbergen können. Indem wir uns bewusst machen, welche Themen bei uns im Vordergrund stehen, können wir anfangen, sie zu bearbeiten und uns von ihnen zu lösen.


Befreiung durch Präsenz:

Der Schlüssel zur Überwindung der Kopflastigkeit liegt darin, Präsenz zu üben und in unseren Körper zu gelangen. Seit unserer Kindheit werden wir darauf trainiert, im Kopf zu sein, oft verlieren wir dabei den Kontakt zu unserem Körper. Doch wie Kinder müssen auch wir Erwachsene lernen, unseren Körper wieder zu spüren und eine Verbindung zu ihm aufzubauen.


Der Bodyscan als Tool zur Präsenz:

Ein effektives Tool, um aus dem Kopf in den Körper zu gelangen, ist der Bodyscan. Setze dich dazu bequem hin, schließe die Augen und atme tief ein und aus. Scanne dann langsam von oben nach unten durch deinen Körper und spüre jede Region bewusst wahr. Achte auf Spannungen, Temperatur, Weite oder Enge und sei neugierig, was du dort wahrnimmst. Dieser Bodyscan kann sowohl als eigenständige Übung zum Training der Präsenz als auch während des sexuellen Akts angewendet werden.


Sex als Meditation:

Sex kann zu einer Art Meditation werden, wenn es darum geht, präsent zu sein und in den Körper zu kommen. Indem du lernst, deine Aufmerksamkeit bewusst auf deinen Körper und den Moment zu lenken, wirst du den Fluss der Gedanken unterbrechen und dich vollständig dem sexuellen Erlebnis hingeben können. Der Bodyscan ermöglicht es dir, Schritt für Schritt aus dem Kopf in den Körper zu gelangen und so neue Empfindungen und Genuss zu entdecken.


Schlusswort:

Probiere den Bodyscan aus und genieße die Erfahrung der Präsenz im Moment. Es ist eine Reise, die Zeit und Übung erfordert, aber sie kann zu einer tiefgreifenden Verbindung zu deinem Körper und zu einem erfüllenderen Sexleben führen. Lerne, dich vollständig hinzugeben und den Augenblick zu genießen - der Schlüssel zur emotionalen und körperlichen Erfüllung. Viel Spaß beim Ausprobieren!




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sex zum Druckabbau

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page