Geschäftsbedingungen für Seminare / Workshops / Einzelsitzungen

in der Fassung vom: 04.02.2020

1. Anmeldung
Sie können sich per E-Mail über coaching@alexandrawennmacher.de oder über die Website http://www.alexandrawennmacher.de anmelden und erhalten eine
schriftliche Anmeldebestätigung. Sollten Sie die Anmeldung für eine andere Person vornehmen, geben Sie bitte unbedingt dessen Namen und Adresse an.

2. Bezahlung
Die Seminargebühr wird vor Seminarbeginn per Paypal oder Überweisung beglichen. Eine Ausnahme bilden sämtliche Abendveranstaltungen. Hier ist die Bezahlung auch vor Ort, am Veranstaltungstag zulässig. Der Zahlungseingang muss spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn
erfolgen. Bei Buchungen ab 7 Tagen vor Seminarbeginn wird eine Barzahlung am 1. Seminartag vor
Seminarstart vereinbart. Sollte die Zahlung nicht zur Fälligkeit geleistet werden, erlischt der Anspruch
auf den Seminarplatz.

3. Stornierung für Workshops und Semianre (Abende sind davon ausgeschlossen)
• Bis 14 Kalendertage vor Seminarbeginn: Stornogebühr in Höhe von 10 % der Seminargebühr.
• Bis 7 Kalendertage vor Seminarbeginn: Stornogebühr in Höhe von 40 % der Seminargebühr.
• Ab dem 7. Kalendertag vor Seminarbeginn ist die volle Seminargebühr zu bezahlen.
• Fernbleiben vom Seminar/ Vorzeitiges Verlassen des Seminars oder der Seminarreihe: Es
erfolgt keine Rückerstattung der anteiligen oder gesamten Seminargebühr.
Die Stornierung des Seminars muss in schriftlicher Form vor Seminarbeginn vorliegen. Als
Eingangsdatum zählt der Poststempel oder das Maileingangsdatum der Mailadresse coaching@alexandrawennmacher.de

4. Absage / Änderung des Seminars
Wir behalten uns vor, aus organisatorischen Gründen (etwa bei Nichterreichen der vom Seminartyp
abhängigen Mindestteilnehmerzahl) Seminare bis spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn abzusagen.
Sie werden darüber umgehend schriftlich per Brief oder E-Mail informiert. Bereits bezahlte
Seminargebühren werden in vollem Umfang zurückerstattet. Darüber hinaus entstehen keine
Ansprüche. Eventuelle Änderungen bleiben uns, nach vorheriger Ankündigung, vorbehalten.

5. Einzelsitzungen
Einzelsitzungen müssen bis mindestens 24 Stunden vor einem vereinbarten Termin abgesagt werden.
Später abgesagte Termine werden in Rechnung gestellt.

6. Haftung
Für die jeweilige Veranstaltung werden qualifizierte Referenten ausgewählt. Eine Haftung durch die
Firma für die Korrektheit, Aktualität und Vollkommenheit der Seminarinhalte und -unterlagen. Welches
Ziel jeder Seminarteilnehmer anstrebt und ob er es erreicht, liegt in seiner Verantwortung. Auch
übernehme ich keine Haftung für evtl. Schäden, die aus unvollständigen und/ oder fehlerhaften
Seminarinhalten entstehen sollten.
Meine Haftung ist auf Vorsatz, grobe Fahrlässigkeit sowie die Verletzung vertragswesentlicher
Pflichten beschränkt. Hier muss es sich um allgemeingültige, bei einer Veranstaltung vorhersehbare
Schäden handeln.
Die Seminare ersetzen keine medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen. Es liegt in
der Verantwortung eines jeden Teilnehmers, in welchem Umfang und in welcher Tiefe er sich auf
Selbsterfahrungsprozesse, sowie auf Möglichkeiten der persönlichen Veränderung einlässt.
Bei Zuwiderhandlung, grober Fahrlässigkeit, Alkohol- und Drogenkonsum können Teilnehmer vom
Seminar ausgeschlossen werden. Es erlischt damit jeglicher Haftungsanspruch. In diesem Fall hat
der Teilnehmer keinen Anspruch auf Rückerstattung der gesamten oder anteiligen Seminargebühr.

7. Copyrights
Sämtliche Seminarunterlagen sowie die Präsentationen im Rahmen der Veranstaltungen sind
urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Veranstaltungsunterlagen sowie deren
Weitergabe an Dritte oder die anderweitige Nutzung sowie Video- und Audioaufnahmen, ist nur mit
vorheriger schriftlicher Zustimmung von uns zulässig.

8. Foto-, Ton- und Videoaufnahmen
Bei mancher Veranstaltung werden Foto-, Video- und Audioaufnahmen durch eine, von unserer Firma
beauftragte Person gemacht. Mit der Veranstaltungsteilnahme erteilen Sie die Genehmigung zur
privaten und gewerblichen Verwertung dieser Aufzeichnungen, wobei ein Provisionsanspruch oder ein
Anspruch auf sonstige Zahlungen wird prinzipiell ausgeschlossen. Selbstverständlich haben Sie das
Recht, dieser Genehmigung im Voraus zu widersprechen. An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass
Ihr Widerspruch unter Umständen zu Ihrem Ausschluss von dieser Veranstaltung führen kann. Ein
nachträglicher Widerspruch ist nicht möglich. Bei Unsicherheit Ihrerseits bitten wir Sie, mit uns vor
Veranstaltungsbeginn Kontakt aufnehmen, ob und inwieweit Aufnahmen geplant sind.

9. Datenschutz und Datenspeicherung
Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Kundendaten durch uns, von uns beauftragten neutralen
Partnern erfolgt unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes.
Ihre Kundendaten werden zu Abwicklungs-, Abrechnungs- und Werbezwecken gespeichert. Sie
können der Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke widersprechen.

10. Schweigepflicht
Wir verpflichten uns freiwillig über sämtliche privaten und persönlichen Aussagen oder
Vorkommnissen bei unseren Veranstaltungen absolutes Stillschweigen zu bewahren und keine
persönlichen Details, die im Verlauf der Teilnahme an den Veranstaltungen bekannt werden, nach
außen zu tragen.
Sie verpflichten sich ebenfalls freiwillig, Stillschweigen über alle privaten Aussagen und persönlichen
Details anderer Teilnehmer zu bewahren.

11. Salvatorische Klausel
Diese Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Inhalte in ihren
übrigen Teilen wirksam. Änderungen oder Ergänzungen, diese Klausel einbezogen, bedürfen der
Schriftform.

Allgemeine Geschäftsbedingungen